Intro

AG Neurorehabilitation und Neuromodulation

Die AG Neurorehabiltiation und Neuromodulation untersucht die Mechanismen, die der Wiederherstellung von gestörter Gehirnfunktion nach Schlaganfall, aber auch bei neurodegenerativen Erkrankungen zugrundeliegen und ggf. positiv beeinflußt werden können. Im Fokus stehen dabei Störungen des Schluckens (neurogene Dysphagien) als auch Störungen der Sprach- und Sprechmotorik.

Forschungsprojekte

Neuroplastizität und Rehabilitation bei Aphasien

Weiterlesen …

Neurogene Schluckstörung bei neurodegenerativen Erkrankungen

Weiterlesen …